Aktueller Inhalt:

Bestandteile

Woraus bestehen die Lärmkarten?

Die Lärmkarten für den Umgebungslärm bestehen aus:

  • einem Kartenteil mit grafischen Darstellungen,
  • einem Textteil mit Erläuterungen und
  • Tabellen mit statistischen Daten.

Der Kartenteil

...enthält für jedes Gebiet mehrere grafische Karten,für die unterschiedlichen Lärmquellenarten (Straße / Schiene / Flugverkehr / Industriefläche) und Beurteilungszeiträume , Tag (24 Stunden) und Nacht.

Jeweils eine Karte zeigt die Lärmbelastung über 24 Stunden (LDEN) in farblich unterschiedenen Isophonen, die bei 55 dB(A) beginnen und in 5-dB(A)- Schritten bis zum Bereich „75 und mehr dB(A)“ unterteilt sind. Entsprechend erfolgt auch die Darstellung für den Nachtzeitraum (LNight) ab 50 dB(A) bis zum Bereich „70 dB(A) und mehr“.

Der Textteil

...enthält eine Beschreibung der Untersuchungsmethode, Angaben über die zuständige Behörde, eine Beschreibung der Umgebung sowie der möglicherweise durchgeführten oder laufenden Aktionspläne und Lärmschutzprogramme und eine allgemeine Beschreibung der Hauptlärmquellen nach Lage, Größe und Verkehrsaufkommen.