Aktueller Inhalt:

Aktuelles

Neuigkeiten der Lärmaktionsplanung:

Planspiel "Lärmaktionsplanung"

Das Planspiel „Lärmaktionsplanung“ wurde im Rahmen des Masterplans Umwelt und Gesundheit NRW 2014/2015 in Kooperation mit den fünf Modellkommunen Aachen, Bielefeld, Bochum, Bottrop und Köln durchgeführt. Der Fokus der Nachbetrachtung lag auf den Zusammenarbeitsstrukturen in den Kommunen – nicht auf der Erstellung von Lärmaktionsplänen an sich:

Analysiert wurden die seit dem Planspiel gesammelten Erfahrungen – insbesondere zur Zusammenarbeit und zur Frage der Integration von Daten zur sozialen und gesundheitlichen Lage. Des Weiteren wurde die Fragestellung, in wie weit sich Änderungen an der Praxis der Lärmaktionsplanung ergeben haben und ob sich durch den Ansatz einer integrierten Betrachtungsweise von Umwelt, Gesundheit und Soziales ein Mehrwert für die Lärmaktionsplanung ergeben hat ebenso diskutiert wie die Anwendbarkeit der vorliegenden Handlungsempfehlungen für die kommunale Praxis. Mit der Nachbetrachtung des Planspiels „Lärmaktionsplanung“ wird einen Beitrag zur Übertragung von Erkenntnissen aus Modellprojekten auf andere Kommunen geleistet. Sie dient gleichzeitig der weiteren Etablierung und Verankerung der Erkenntnisse aus dem Planspiel Lärmaktionsplanung für eine breite Umsetzung in Nordrhein-Westfalen.

Dokumentation der Nachbetrachtung zum Planspiel „Lärmaktionsplanung“ 2018
Abschlussbericht des Planspiels Lärmaktionsplanung 2014/2015
Homepage Umwelt und Gesundheit in NRW -  Umweltgerechtigkeit