Aktueller Inhalt:

Aktuelles

Aktuelle Meldungen:

21.10.2021
Broschüre "Besser leben mit weniger Lärm" - aktualisierte Fassung

Ministerin Heinen-Esser: "Jeder kann selbst dazu beitragen, dass es in seinem Umfeld ruhiger zugeht."

Jetzt im Herbst kommen sie wieder verstärkt zum Einsatz - motorgetriebene Laubbläser und Laubsauter, die helfen sollen, in Gärten, Parkanlagen und auf Gehwegen das anfallende Laub zu sammeln. Zugleich sorgen sie immer wieder für Diskussionen, weils sie laut sind und aufgrund ihres Verbrennungsmotors Abgase verursachen. "Hohe Lärmbelastungen, egal, ob sie durch ein Gartengerät, durch Maschinen oder den Verkehr verursacht werden, können ein gravierendes Umwelt- und Gesundheitsproblem darstellen. Jeder kann selbst dazu beitragen, dass es in seinem Umfeld ruhiger zugeht, sagt Umweltministerin Heinen-Esser.

Lärm ist eines der großen Umweltprobleme unserer Zeit, in der es immer hektischer und lauter zugeht. Rund 1.4 Millionen Menschen sind allein in NRW regelmäßig gesundheitsschädlichen Lärmbelastungen ausgesetzt. Die Broschüre informiert über das Phänomen "Lärm" und mögliche Gesundheitsgefahren. Sie enthält Tipps, wie wir selbst etwas unternehmen können, um die Lärmbelastung für uns und andere zu verringern.

mehr: vollständige Pressemitteilung

mehr: Broschüre "Besser leben mit weniger Lärm"