Aktueller Inhalt:

CEF - Fazilität "Connecting Europe"

Zielsetzung des Programms

Ziel des Programms ist es Vorhaben von gemeinsamen Interesse für die transeuropäischen Netze in den Bereichen Verkehr, Telekommunikation und Energie zu unterstützen. Dabei werden gerade Vorhaben unterstützt die sich bspw. um die Beseitigung von Engpässen, Ausbau der Interoperabilität, Gewährleistung langfristig nachhaltiger und effizienterer Verkehrstechnologien und Optimierung der Integration und Interkonnektivität von Verkehrsinfrastruktur kümmern.

Fokus Lärm

Die Verlagerung und Vermeidung von Verkehr sind wirksame Maßnahmen zum Lärmschutz.

Wer wird gefördert?

Antragsberechtigt sind die Mitgliedsstaaten der EU sowie Organisationen und Unternehmen, die mit Zustimmung der betreffenden Mitgliedsstaaten tätig werden.

Drittländer und in Drittländern niedergelassene Stellen können unter bestimmten Voraussetzungen an Maßnahmen teilnehmen, sie erhalten jedoch i.d.R. keine finanzielle Unterstützung aus der CEF.

Weitere Informationen

Informationen gibt es auf der Internetseite der European Commission oder im Förderlotsen der NRW.Bank.